Lage

 

Das Baugebiet (Grundbuch Norderney, Gemarkung Norderney, Flur 11, Flurstücke 7/2, 34/3 und 34/4), ca. 3.500 qm, ist das Gelände der ehemaligen Gärtnerei Namuth, Janusstraße 11, Norderney.Das Gelände von der Gartenstadt Norderney

Es war seinerzeit mit Gewächshäusern und Wohn- / Lagerbaracken bebaut. Es bildet heute eine brachliegende Freifläche im unbeplanten städtischen Kerninnenbereich (§ 34 BauGB) von Norderney, inmitten eines alten, allgemeinen Wohngebietes (§ 4 BauNVO).

Es ist durch Zuwegungen von der Janusstraße und der Feldhausenstraße erreichbar. Das Baugrundstück hat die offizielle Adresse Janusstraße 11.

Das Gelände von der Gartenstadt NorderneyDie öffentlich rechtliche, durch Baulasten gesicherte Erschließung erfolgt durch eine etwa 15 m lange und ca. 6 m breite Stichstraße von der Janusstraße ausgehend. Ebenfalls sind über diese Straße die an das Baugebiet südlich angrenzenden Wohnhausgrundstücke Namuth, eine Parkplatzanlage (ca. 15 Stellplätze) und die Wohnhausgrundstücke Rosenweg 4 und 5 (Creutzenberg, Hoppe) angebunden. Die Zuwegung ist völlig ausreichend für Feuerwehr-, Rettungs- und Müllfahrzeuge dimensioniert.

In der Nähe liegen sehr zentral Gemeinschafts- und Gesundheitseinrichtungen sowie Kulturgebäude, wie z.B. das Badehaus, ein Ärztehaus mit Apotheke, das Kurtheater und der Kurplatz. Gleiches gilt für infrastrukturelle Einrichtungen und die Anbindung an den Personennahverkehr.

 

Das Gelände von der Gartenstadt Norderney

 


Derzeitiger Zustand
Zustand auf dem alten Namuth Gelände

Zustand auf dem alten Namuth Gelände

Zustand auf dem alten Namuth Gelände

Zustand auf dem alten Namuth Gelände